“Generell geht alles, die Arbeitswelt sind doch wir!”

Die Autorin Felicitas Pommerening über Lego-Steine im Rücken, das Laptop auf der Couch und ihren neuen Entscheidungsroman “Was will ich und wenn ja, wie viele?”.

1. Um was geht es in ihrem Buch?

Es geht um drei Freundinnen, die sich alle auf ganz unterschiedliche Weise fragen: Bekommen wir jetzt Kinder? Oder ist der Job wichtiger? Oder die Liebe? Alle drei erleben eine turbulente Zeit, in der ihre bisherigen Pläne auf den Kopf gestellt werden. Die eine verliebt sich in den Falschen, die andere bekommt die Chance, beruflich ins Ausland zu gehen und die dritte im Bunde fragt sich, wann bitte das perfekte Timing für ein Baby sein soll?

2. Arbeiten Sie lieber im Home-Office oder im Büro?

Home-Office heißt bei mir: Mit Laptop auf der Couch, ein Ohr am Babyphone, Lego-Teile im Rücken. Wie viele davon können sich eigentlich hinter einem Couchkissen verstecken? Vermehren die sich da? Spätabends mache ich das schon mal, aber lieber gehe ich tagsüber in meine Bürogemeinschaft. Dort herrscht eine wunderbare Stimmung und ich kann stundenlang einfach schreiben. Mein Rücken findet das auch besser.

3. Was denken Sie läuft vollkommen falsch in unserer heutigen Arbeitswelt?

Wie wir denken. Wie wir eingestellt sind. Was wir normal und was wir falsch finden. Und wozu wir spontan sagen: “Das geht halt nicht.” Klar geht das! Manchmal geht’s sogar direkt im Nachbarland, dann geht das auch bei uns. Generell geht alles, die Arbeitswelt sind doch wir! Wir machen die!

unnamedd

Felicitas Pommerening geht zum Arbeiten am liebsten in ihre Bürogemeinschaft.

4. Und was bekommen wir schon ganz gut hin im Vergleich zu vor ein paar Jahrzehnten?

Also wenn ich mir “Mad Men” angucke, schon jede Menge. Auch wenn es nicht immer einfach ist, alle Möglichkeiten der Welt zu haben, ist es doch besser als das Gegenteil. Für die Männer genauso wie für die Frauen. Bei “Mad Men” tun mir alle einfach ständig furchtbar leid.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>